AUSGEWÄHLTE PROJEKTE

Potentialanalysen, Standortstrategien

Standortentwicklung u. Marketingstrategie Mukran

Sassnitz
2019+

 

Region und Standort: Hafen Sassnitz-Mukran auf Rügen
Auftraggeber: Fährhafen Sassnitz GmbH

  • Status-Quo-, Umfeld- und Trendanalyse

  • Marktstudie

  • Stakeholderbefragung

  • Standortprofilierung, SWOT-Analyse

  • Zielgruppenaufbau

  • Standortmarketing, Aktionsplan

Roadmap towards Future Growth Strategy Cork

Cork, Irland
2019+

 

Region und Standort: Cork Harbour Region (Irland)
Auftraggeber: Cork County Council über InSITE Bavaria/TUM Intl. GmbH

  • spatial/functional infrastructure analysis

  • value chain analysis
  • techno-economic analysis, risk analysis

  • site benchmarking

Strategie: Infrastruktur-Anpassung an Wandelprozesse

Region Halle
2017

 

Region: Regionalforum Halle (BLK, SK, MSH, HAL)
Auftraggeber: Saalekreis

  • Status-Quo-, Umfeld- und Trendanalyse

  • Untersuchung Folgen Demographie, Urbanisierung, Klimawandel

  • Best practices

  • Eignungsbewertung, Potentialanalyse
  • Empfehlungen, Aktionsplan

Gesamtwirtschaftliches Zukunftskonzept Dessau

Dessau-Roßlau
2017

 

Region und Standort: Dessau-Roßlau
Auftraggeber: Stadt Dessau-Roßlau über isw Institut Halle

  • Status-Quo-, Gewerbeflächen und Infrastruktur

  • Marktstudie großflächige Gewerbeimmobilien

  • Konzeptentwicklung: Marktanpassung Flächenangebot

  • Projektskizze Bauhaus 2.0

Pre-Feasibility Studies Indien

Indien
2017

 

Region und Standort: Aero-Valley Mysore und Health-Valley Delphi, Indien
Auftraggeber: InSITE Bavaria/TUM Intl. GmbH für Shapoorji-Pallonji Group, Mumbai, Indien

Branchenspezifische Sektor-Untersuchungen, Infrastruktur-Analyse, standortspezifische SWOT- und Potentialanalysen und Entwicklung von Maßnahmeempfehlungen für zwei in Entwicklung befindliche Industrieparks in Indien

 

Potentialanalyse BerlinBalticNordic.net

Berlin-BRB
2016

 

Region: Berlin-Brandenburg
Auftraggeber: medianet Berlin-Brandenburg

  • Marktpotentialanalyse

  • Berliner Games-, Start-Up u. Interactive Entertainment-Industrie

  • Zielregionen: Baltikum u. skandinavische Staaten

  • Ableitung von Empfehlungen und Aktionsplan

Standortmarketing Region Halle

Region Halle
2016-2017

 

Region: Regionalforum Halle (BLK, SK, MSH, HAL)
Auftraggeber: Kreis Mansfeld-Südharz

  • Umsetzung der Marketingstrategie für die Logistikregion Halle

  • Entwicklung von Marketinginstrumenten

  • Presse- und Medienarbeit

  • Zielgruppenaufbau und Unternehmensansprache

  • Verzahnung mit regionalen Kooperationsstrukturen

  • Vorbereitung von Gemeinschafts-Marketingaktionen (u.a. Teilnahme transport logistic 2017)

Standortmarketingstrategie Halle

Region Halle
2015

 

Region: Regionalforum Halle (BLK, SK, MSH, HAL)
Auftraggeber: Saalekreis

  • Entwicklung einer Marketingstrategie für die Logistikregion Halle i.R. eines Regionalbudgets,

  • Umfeld- und Trendanalyse

  • ULP- und Testimonial-Identifikation

  • SWOT-Analyse,

  • Konstellationsanalyse,

  • Entwicklung Zielsystem,

  • Maßnahmenplan

Potentialanalyse Mobilität und Logistik Thüringen PoMoLoT

Freistaat Thüringen
2014-2015

 

Region: Thüringen
Auftraggeber: Freistaat Thüringen über Bauhausuniversität Weimar

  • Status-Quo-Analyse,

  • Umfeld- und Trendanalyse

  • Erhebung, Stakeholder- u. Expertenbefragung

  • SWOT-Analyse,

  • Konstellationsanalyse,

  • ULPs, Entwicklungsschwerpunkte, Zielgruppen,

  • Maßnahmenplan

Standortmarketingstrategie GG Bad-Fallingbostel-Ost

Bad-Fallingbostel
2011-2013

 

Standort: Bad-Fallingbostel
Auftraggeber: SAG Süderelbe Projektges. AG & Co. KG

  • Status-Quo-Analyse,

  • Umfeld- und Trendanalyse

  • regional-funktionale Einordnung

  • Nutzungspotential- u. Zielgruppenanalyse

  • Funktions- u. Nutzungskonzept

  • Zielgruppenkatalog

  • Maßnahmenplan

Integriertes Standortmarketing Leipzig

Region Leipzig
2011-2012

 

Region und Standort: Region Leipzig incl. Stadt Leipzig
Auftraggeber: Kreis Nordsachsen

  • Status-Quo-, Umfeld- und Trendanalyse

  • Umfeld- und Trendanalyse

  • Erhebung, Stakeholder- u. Expertenbefragung

  • ULPs, Testimonials, Zielgruppen, Zielregionen

  • Entwicklung Marketinginstrumentarium

  • Maßnahmenplan